STIHL – von der Säge zum Markenprodukt

stihl-baseball-cap-timbersports

Dass die Firma STIHL erstklassige Motorsägen herstellt, ist durchaus bekannt. Dass das Unternehmen aber mittlerweile auch Bekleidung sowie Produkte für den Hausgebrauch anbietet, überrascht doch ein wenig. So hat der Konzern in den letzten Jahren mit seinem STIHL Fanshop einen neuen Weg beschritten – und scheint damit eine gute Entscheidung getroffen zu haben.

 

Der STIHL Fanshop

Wer schon einmal auf dem Grundstück oder im Wald mit dem Fällen eines Baumes, dem Kürzen von Ästen oder dem Vorbereiten von Brennholz beschäftigt war, wird seine Tätigkeiten zumeist mit einer Säge aus dem Hause STIHL erledigt haben. Denn das vor fast 100 Jahren gegründete deutsche Unternehmen gilt als einer der Marktführer, wenn es um die Herstellung hochwertiger Geräte und Anlagen im Bereich der Sägetechnik geht. Da verwundert es nicht, dass diese weltweit bekannte und erfolgreiche Marke längst zahlreiche Fans für sich gewinnen konnte. Doch dass STIHL neben Sägen nun auch Bekleidung, Kochgeschirr und sonstiges Haushaltszubehör anbietet, verwundert zunächst durchaus – könnte sich aber ebenso als kluger und vor allem weitsichtiger Schachzug herausstellen.

 

Mit zusätzlichen Produkten zu neuen Ufern

Grundsätzlich verfolgt der STIHL Fanshop zwei Absichten. Einerseits ist die Erweiterung des Kerngeschäfts notwendig, um auch Käufer fernab der eigentlichen Zielgruppe anzusprechen. Denn alleine mit dem Verkauf von Motorsägen würden sich kaum genügend Einnahmen generieren lassen, um einen Weltkonzern zu betreiben. Andererseits wird damit der Wunsch ausgedrückt, eine neue Form der Kundengewinnung sowie der Bindung von Bestandskunden zu entwickeln. Insbesondere über Shirts, Haushaltsgeräte oder Spielzeug werden auch solche Personen für das Unternehmen gewonnen, die üblicherweise nicht zu den klassischen Käufern von STIHL-Produkten gehören. Der Marktriese beschreitet somit neue Wege, verändert sein Image ein wenig und wird damit für eine Klientel interessant, die ihn bislang weitgehend ignoriert hat. Auch so gelingt es, die eigene Vormachtstellung gegenüber der Konkurrenz zu festigen und auszubauen.

 

Kleidung für Sport und Alltag

Unter allen von STIHL angebotenen Waren springen vermutlich die Bekleidungsartikel am ehesten ins Auge. Denn hierbei handelt es sich nicht um simple Shirts, Jacken und Hosen, die lediglich mit dem Logo der Firma und einem flotten Spruch bedruckt sind. Vielmehr hat der Konzern eine eigene Modelinie erschaffen, die sich einerseits in Kleidung für den privaten und beruflichen Alltag, andererseits aber in Sportswear unterteilt. Das letztgenannte Segment wird zudem durch seine Outdoor-Eigenschaften abgerundet. So lassen sich hier etwa auch Sitzkissen, Kaffeebecher, Notizbücher oder Armbanduhren finden – alles wettertauglich für den Einsatz unter freiem Himmel konzipiert. Nur am Rande sei erwähnt, dass sämtliche Bekleidungsstücke für Frauen, Männer und Kinder in diversen Formen, Weiten und Farben angeboten werden.

stihl-baseball-cap-timbersports

www.toolster.ch

Für Arbeit, Schule und daheim

Verblüffend ist allerdings, dass der STIHL Fanshop daneben auch alltagstaugliche Produkte entwickelt hat, die kaum mit der Arbeit im Garten oder im Wald in Einklang zu bringen sind. Gut, das aus Holz gefertigte Spielzeug für Kinder deutet auf die Verarbeitung des natürlichen Rohstoffs hin. Aber Backzubehör, Dosen für das Pausenbrot oder ein Liegestuhl haben doch kaum etwas mit dem anstrengenden Sägen von Baumstämmen zu tun. Trotzdem erfreut sich der Markenshop einer wachsenden Fangemeinde. Längst hat sich bestätigt, dass STIHL mit diesem zusätzlichen Warensortiment einen wahren Volltreffer gelandet hat. Denn die angebotenen Artikel verkaufen sich überraschend gut. Und das sogar bei Leuten, die vielleicht noch nie eine Motorsäge in den Händen gehalten haben.